fbpx

Start eines Dropshipping Shops an einem Tag!

Start eines Dropshipping Shops an einem Tag!

Was wäre, wenn ich Ihnen sage, dass es möglich ist, einen E-Commerce-Store mit weniger als einem Arbeitstag zu gründen? Es mag auf den ersten Blick absurd klingen, aber lese weiter und wirst feststellen, dass dies tatsächlich möglich ist. Ich werde die drei wesentlichen Elemente erläutern, um ein E-Commerce-Projekt in kürzester Zeit zum Laufen zu bringen. Dazu gehören das Erstellen des Stores, die Auswahl Ihrer Produkte und die Suche nach Lieferanten. Für jeden Schritt des Prozesses gebe ich genügend Details, um wie als Gebrauchsanleitung für das Starten eines Stores zu dienen. Nachdem Du diesen Artikel gelesen hast, gibt es keine Ausreden mehr, um Dein Unternehmen nicht zu gründen. Stattdessen wirst Du sehen, wie schnell dies geschehen kann.

Möglichkeiten einer Shop Eröffnung

Es gibt zwei Möglichkeiten um ein Geschäft zu eröffnen: Du kannst entweder selbst ein Geschäft erstellen (selbst gehostet) oder ein vorgefertigtes Geschäft von einem E-Commerce-Plattformanbieter mieten. Wenn Sie nicht genug Geld haben, um in Ihre Bemühungen zu investieren, sollten Sie die erste Option aus der Liste streichen. Dies ist in der Regel nur eine Option für fortgeschrittene Händler, die Geschäfte mit besonderen Anforderungen erstellen. Die bessere Option für Dich ist, einen vorgefertigten Laden von Shopify oder einer anderen E-Commerce-Plattform zu mieten. Mit Shopify können Sie einen Store schnell starten, für weniger als 30 Euro pro Monat warten.

Alles, was Sie tun müssen, ist ein Konto zu erstellen, Ihren Shop Design auszuwählen, Produkte hinzuzufügen und voilà! Keine Codierung, keine Server, keine PCI. Es ist Buchstäblich so einfach wie die Verwaltung Ihres Facebook Kontos. Okay, das stimmt nicht ganz, aber es ist definitiv nicht so schwer, wie viele Leute denken.

Ich möchte nicht, dass Sie Ihre Begeisterung hier verlieren, aber jetzt ist es ein guter Zeitpunkt zu erwähnen, dass dies auch harte Arbeit erfordert. Nachfolgend finden Sie eine Liste der wichtigsten Punkte, die Sie beim Öffnen eines Geschäfts berücksichtigen sollten. Ihr Ziel sollte eher einem Straßenladen entsprechen.

1. Registriere Deinen Shop

Erstelle Dein Konto bei Shopify oder einer anderen gehosteten E-Commerce-Plattform. Mache Dir jetzt keine Sorgen, den perfekten Namen zu wählen. Sie können es mit einer benutzerdefinierten Domäne maskieren, wenn Sie Ihre Shop-Produktkategorie festlegen.

Mit Shopify kannst Du deine Produkte über mehrere Kanäle verkaufen, z. B. Online-Shop, Facebook-Store oder sogar Ladengeschäfte. Rufe Deine Einstellungsseite auf, um Deinen Online-Shop im Bereich Vertriebskanäle zu erstellen.

2. Wählen Sie Ihren Shop-Design aus

Ein Vorteil von gehosteten E-Commerce-Plattformen besteht darin, dass sie eine Auswahl großartig aussehender Store-Themen bieten. Verwenden Sie Google Google um nach Store-Designs zu suchen, die für Ihre E-Commerce-Plattform geeignet sind. Die meisten Themen werden von E-Commerce-Experten erstellt und wurden bereits optimiert, um den Umsatz zu maximieren.

Bildergebnis für amazon startseite

3. Inhalt erstellen

Zweifellos haben Sie gehört, dass der Phraseninhalt König ist, und obwohl er wahr ist, muss Ihr Inhalt nicht perfekt sein, um anzufangen. Die Optimierung Deiner Inhalte wird in der Zukunft mehr Zeit in Anspruch nehmen. Die Verwendung von Standardseiten für Bereiche wie „Über uns“ oder „Zustellinformationen“ über diesen Link ist jedoch gut genug, um loszulegen. Hier können Sie mit dem kostenlosen Tool von Shopify Bedingungen, Standard-Datenschutz- und Rückgaberichtlinien erstellen.

4. Passen Sie Ihre Einstellungen an

Gehe jetzt zu Deiner Einstellungsseite, um Deinen Shop-Einrichtung abzuschließen. Du musst einen Zahlungsanbieter hinzufügen, Deine Versandtarife erstellen und Deine Zahlungsinformationen hinzufügen. Für die Versandinformationen füge einfach die internationale kostenlose Lieferung hinzu. Bei den meisten Produkten, die Du in Dein Geschäft hinzufügt werden, sind die Versandkosten bereits im Preis des Produkts enthalten

Wenn Du Deinen Shop an einem Tag eröffnen möchtest, darfst Du nicht viel Zeit damit verbringen, Produkte zu finden, die Du verkaufen kannst. Das bedeutet, dass Du Dich nicht auf den traditionellen Prozess der Suche nach Lieferanten und anschließend auf ein Lager für Produkte einlassen musst. Da Du Diese bei dir Zuhause oder in einem Lagerhaus lagerst. Die schnellste Lösung für dieses Dilemma besteht darin, Produkte über einen Dropshipping-Dienst wie z. B. AliExpress zu beziehen. Es ist ein perfektes Modell für Existenzgründer, da es schnell und einfach ist. Du  kopierst das Produkt von AliExpress in Ihr Geschäft, legen Ihre eigenen Preise / Marken fest, und nachdem Du ein Produkt verkauft hast, kaufst Du es von AliExpress und lässt es direkt an Deinen Kunden versenden. Entscheide Dich für Deine Shop-Kategorie!

Produktidee finden

Die beste Möglichkeit, Produktideen zu sammeln, ist das Durchsuchen anderer Shops und Social-Shopping-Seiten. Große Geschäfte verfügen über unendlich viele Datenquellen und beschäftigen Hunderte von Mitarbeitern, um ihre Verkäufe zu organisieren und ihre Produkte auszuwählen. Nutze diese Informationen zu Deinem Vorteil:

1. Schaue Dir die Bestsellerlisten in verschiedenen Kategorien auf Websites wie Aliexpress, Amazon und Ebay an. Folge Trendprodukten auf Pinterest oder Wanelo. Notiere Dir jede Produktidee, die Dich fasziniert.

2. Wenn Du eine Liste von 15-20 Ideen hast, nehme Dir etwas Zeit, um Diese sorgfältig zu überarbeiten. Suche nach Nischenprodukten, während Du Massenprodukte ohne klare Zielgruppe entfernst. Zum Beispiel gibt es keine bestimmte Zielgruppe für einen regulären Gürtel, aber könntest leicht feststellen, dass Radsportbekleidung bei Radsportbegeisterten gut ankommt.

3. Vermeide Produkte mit Preisen von mehr als 60,00 Euro. Billigere Produkte erfordern vom Käufer weniger Nachdenken. Du benötigst dadurch auch weniger Unterstützung.

4. Überprüfe die Produktnachfrage bei Google Trends. Gehe zu trends.google.com, gebe jede Produktidee ein und schau was für Trends angezeigt werden. Ist es rückläufig? Ist es ein Saisonprodukt? Wenn Sie eine dieser Fragen mit Ja beantwortet haben, streichen Sie die Idee weg.

Idealerweise sollten Sie 1-2 Produktlinienvorschläge haben, um Ihren Laden zu füllen. Dropshipping ermöglicht es Dir, schnell zwischen den Ideen umzuschalten. Wenn sich Deine erste als nicht Erfolgreich herausstellt, kannst Du leicht eine andere versuchen.

Letztendlich zählt der Umsatz. Wenn Du ein Geschäft so schnell wie möglich startest, kannst Du Dich auf die Generierung von Verkäufen konzentrieren. Nehme Dir die Zeit, mit verschiedenen Marketingkanälen zu experimentieren und Deine erste Bestellung zu landen. Verkauf ist der Schlüssel zum Erfolg. Sobald Du weißt, dass Du verkaufen kannst, kannst Du jederzeit das Aussehen Deines Shops verbessern, Produkte in einem Warenlager einlagern oder sie sogar mit Deiner eigenen Marke kennzeichnen.

Wenn Sie an einem Tag ein Geschäft eröffnen können, können Sie wahrscheinlich innerhalb einer Woche einen Verkauf landen. Der größte Fehler, den die Leute machen, ist, es niemals zu versuchen. Nun, da siehst Du, wie einfach und schnell ein E-Commerce-Shop eingerichtet werden kann, worauf wartest Du noch? Immerhin ist der richtige Zeitpunkt gerade jetzt.

Unsere Bewertung
Wie gut hat dir der Artikel gefallen
[Total: 1 Durchschnitt: 5]
Ilias Bakhtari

    2 Kommentare

    Christoph Veröffentlicht am12:11 am - Dez 8, 2018

    Geile Tipps um sein Dropshopping Business schneller voran zu bringen. Hat mir auf jeden Fall weitergeholfen. Danke dafür

      dasgrosseleben Veröffentlicht am10:14 pm - Mai 30, 2019

      Danke für Deine Rückmeldung Christoph

    Schreibe einen Kommentar